Sommercamps haben wieder Spaß gemacht

Aufrufe: 0

Vier Sommerferienwochen sind um, vier Campwochen wurde wieder Basketball gespielt. Trotz coronabedingter Einschränkungen konnten wir vielen Kindern eine tolle Basketballzeit in den Ferien ermöglichen. Die ersten beiden Ferienwochen waren die Camps im DKG und im APG nahezu ausgebucht. In der dritten und vierten Woche waren dann viele nochmal in den Urlaub gefahren. Daher waren die Camps teilweise nur mit einer Gruppe gefüllt. Aber auch dort wurde intensiv geschwitzt, gedribbelt und geworfen. Man merkte den Kids richtig an, das die lange Coronazeit die Freude am Basketball zwar auf eine harte Probe stellte, nun aber wieder mit sehr viel Leidenschaft und Motivation auf dem Feld gerannt wurde.

Auch wenn die Situation etwas neu und ungewohnt für alle war, funktionierten die Camps reibungslos. Das Hygienekonzept wurde eingehalten und der Spaß stand bei allem im Vordergrund.

Durch die weiteren Lockerungen der Coronaauflagen konnten in den letzten beiden Campwochen die Teilnhemerzahlen in den Hallen etwas erhöht werden, so dass immer ein 5-5 stattfinden konnte. Campleiter Daniel Henle zeigte sich zufrieden, auch wenn er sich natürlich noch mehr Kids in den Hallen gewünscht hätte. Wir alle hoffen, das sich die Corona-Pandemie nicht wieder verschlimmert und wir die bevorstehende Saison annähernd normal durchlaufen können.

Das Herbstcamp wird aktuell normal geplant und soll regulät in der ersten Herbstferienwoche stattfinden. Anmeldungen laufen wieder über unsere Homepage unter Camps.

Mit Sehnsucht erwarten wir die Fertigstellung unseres neuen Trainingszentrums. Im Sommer 2021 wollen wir dieses dann auch für unsere Camps mitnutzen.